Zur Orgel


Disposition der Schuke/Fahlberg-Orgel in Zehdenick:

 

Manual I

Bourdun 16’

Prinzipal 8’

Konzertflöte 8’

Oktave 4’

Rohrgedackt 4’

Spitzquinte 2⅔’

Oktave 2’

Mixtur 4f.

Trompete 8’

 

Manual II

Prinzipal 8’

Gedackt 8’

Oktave 4’

Nachthorn 4’

Waldflöte 2’

Sesquialtera 2’

Oktävlein 1’

Zimbel 3f.

Krummhorn 8’

 

Pedal

Subbaß 16’

Oktavbaß 8’

Gedacktflöte 8’

Oktave 4’

Mixtur 3f.

Posaune 16’

 

Koppeln

Manual I – Pedal

Manual II – Pedal

Manual II – Manual I

 

Aus dem Pfeifenmaterial der alten pneumatischen Schuke-Orgel (1931, op. 131 mit 31 Register, II + P) neu erbaut von Fa. Fahlberg, Eberswalde 1986/87.

Deshalb Manual I romantisch – Manual II etwas heller (barocker).

Koppeln alle für rechten Fuß.

Registerzüge alle auf linker Spielschrankseite in drei Reihen.


Ev. Kirchengemeinde Zehdenick